Gesperrt
Nach einer Notbremse sah Pauli-Keeper Thomas Kessler (M.) die Rote Karte.

Nach einer Notbremse sah Pauli-Keeper Thomas Kessler (M.) die Rote Karte.

dpa

Nach einer Notbremse sah Pauli-Keeper Thomas Kessler (M.) die Rote Karte.

Frankfurt/Main (dpa) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Thomas Kessler vom FC St. Pauli für ein Spiel gesperrt. Der Torwart war bei der 0:3-Niederlage der Hamburger in der Bundesliga beim FC Bayern wegen einer Notbremse vom Platz geflogen.

Wegen unsportlichen Verhaltens, so der DFB in einer Pressemitteilung, fehlt der Keeper nun in der Partie des Aufsteigers am 18. Dezember gegen den FSV Mainz 05. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer