Fehlt
Der Nürnberger Javier Pinola laboriert an einer hartnäckigen Schambeinentzündung. Foto: David Ebener

Der Nürnberger Javier Pinola laboriert an einer hartnäckigen Schambeinentzündung. Foto: David Ebener

dpa

Der Nürnberger Javier Pinola laboriert an einer hartnäckigen Schambeinentzündung. Foto: David Ebener

Nürnberg (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg muss im Kellerduell beim FC Augsburg weiter auf Javier Pinola verzichten.

Der Defensivspieler kam nach seiner Schambeinentzündung in dieser Woche zwar wieder in einem Testspiel zum Einsatz, ein Liga-Einsatz in der Partie am Sonntag ist aber noch kein Thema für Trainer Dieter Hecking.

Ob Neuzugang Hanno Balitsch mit dabei sein kann, sagte Hecking in Nürnberg nicht. «Das halten wir uns noch offen, ob er im Kader stehen kann. Das ist eine Kann-Entscheidung», sagte der Coach, der Minimum ein Remis in Augsburg anstrebt. «Wir wollen den Abstand vergrößern, aber mindestens gleich halten.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer