Hanno Balitsch kann noch nicht für den 1. FC Nürnberg spielen. Foto: Thomas Eisenhuth
Hanno Balitsch kann noch nicht für den 1. FC Nürnberg spielen. Foto: Thomas Eisenhuth

Hanno Balitsch kann noch nicht für den 1. FC Nürnberg spielen. Foto: Thomas Eisenhuth

dpa

Hanno Balitsch kann noch nicht für den 1. FC Nürnberg spielen. Foto: Thomas Eisenhuth

Nürnberg (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg muss am Freitag bei Hannover 96 erneut ohne Neuzugang Hanno Balitsch auskommen. Damit wartet der frühere Hannoveraner weiter auf sein Debüt bei seinem neuen Club.

Möglicherweise komme auch das Heimspiel am 3. Februar gegen Meister Borussia Dortmund noch zu früh für den an muskulären Problemen leidenden Neuzugang, sagte Trainer Dieter Hecking.

Auch Abwehrspieler Timothy Chandler steht nach einem Muskelfaserriss noch nicht zur Verfügung. Dafür kehrt Markus Feulner, der beim Rückrunden-Auftaktsieg gegen Hertha BSC wegen einer Gelb-Sperre noch zuschauen musste, ins Team der Franken zurück. «Er wird Rechtsverteidiger spielen», sagte Hecking.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer