Nürnberg (dpa) - Mit gedämpftem Optimismus ist Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit gestartet.

«Wir wollen wieder einigermaßen ruhig durch die Saison kommen und wieder ein paar Highlights setzen», sagte «Club»-Trainer Dieter Hecking beim Trainingsstart vor rund 1600 Anhängern. «Das wird aber schwer genug. Die Liga ist noch enger zusammengerückt», warnte Hecking.

Ohne mehrere Stammkräfte mussten die Franken die Vorbereitung auf die neue Saison angehen. Tschechiens EM-Stürmer Tomas Pekhart fehlte ebenso wie die Neuzugänge Marcos Antonio und Hiroshi Kiyotake. Auch die «Club»-Profis Timmy Simmons, Robert Mak und Almog Cohen werden erst mit Verspätung zum Team stoßen.

«Sechs Wochen Urlaub. Die muss man erst einmal aus dem Kopf bringen», scherzte Hecking im Rückblick auf die trainingsfreie Zeit. «Wir haben jetzt eine sehr lange Vorbereitung von acht Wochen. Das zieht sich wie ein Kaugummi.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer