Köln (dpa) - Nach der Schweinegrippe-Erkrankung einiger Spieler beim 1. FC Köln konnte der Club erste Entwarnung geben.

Die Abwehrspieler Miso Brecko und Kevin McKenna nahmen am Dienstag das Training wieder auf. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, sind beide Profis wieder ins Lauftraining eingestiegen. Neben dem Duo waren auch Youssef Mohamad und Mato Jajalo vom H1N1-Virus infiziert worden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer