Thomas Bröker
Thomas Bröker könnte für die Kölner gegen den FSV Mainz stürmen. Foto: Marius Becker

Thomas Bröker könnte für die Kölner gegen den FSV Mainz stürmen. Foto: Marius Becker

dpa

Thomas Bröker könnte für die Kölner gegen den FSV Mainz stürmen. Foto: Marius Becker

Köln (dpa) - Nach dem erfolgreichen Klassenverbleib mit dem 1. FC Köln will Fußball-Lehrer Peter Stöger den Reservisten des Bundesligisten eine Einsatzchance geben.

Der Österreicher deutete an, dass der scheidende Angreifer Thomas Bröker in der Partie am Samstag beim FSV Mainz 05 für den zu Werder Bremen wechselnden Anthony Ujah in der Startformation stehen könnte. «Es werden auch Jungs zum Einsatz kommen, die wichtig für uns sind, aber zuletzt nicht im Fokus standen», sagte Stöger. Zudem will er mit seinem Team «über die 40-Punkte-Marke kommen». Vor dem 33. Durchgang hat der FC 39 Zähler.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer