Simon Kjaer (r) verlässt den VfL Wolfsburg. Foto: Carmen Jaspersen
Simon Kjaer (r) verlässt den VfL Wolfsburg. Foto: Carmen Jaspersen

Simon Kjaer (r) verlässt den VfL Wolfsburg. Foto: Carmen Jaspersen

dpa

Simon Kjaer (r) verlässt den VfL Wolfsburg. Foto: Carmen Jaspersen

Wolfsburg (dpa) - Der dänische Abwehrspieler Simon Kjaer wechselt vom VfL Wolfsburg zum ehemaligen französischen Fußball-Meister OSC Lille. Das teilte der Bundesligist mit, nachdem sich der VfL zuvor mit Lille über den Transfer geeinigt hatte.

Über die Modalitäten vereinbarten die Clubs Stillschweigen. Der 24-jährige Innenverteidiger war im Sommer 2010 von US Palermo nach Wolfsburg gekommen und in der Spielzeit 2011/2012 an den AS Rom ausgeliehen. Insgesamt bestritt er 57 Bundesligaspiele für den VfL. «Für Simon Kjaer tat sich mit dem Angebot des OSC Lille eine Chance auf, die er nutzen wollte», erklärte VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer