Verjüngung
HSV-Sportdirektor Frank Arnesen setzt auf Jugendstil. Foto: Angelika Warmuth

HSV-Sportdirektor Frank Arnesen setzt auf Jugendstil. Foto: Angelika Warmuth

dpa

HSV-Sportdirektor Frank Arnesen setzt auf Jugendstil. Foto: Angelika Warmuth

Hamburg (dpa) - Der tschechische Nachwuchsstürmer Dominik Masek steht kurz vor dem Wechsel zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. Der Vertrag sei bereits unterschrieben, teilte der Präsident des mittelböhmischen Vereins 1. FK Pribram, Jaroslav Starka mit.

Der 16-Jährige müsse aber noch den obligatorischen Medizin-Check absolvieren, bestätigte der HSV der Nachrichtenagentur dpa. Um den Junioren-Nationalspieler, der schon mit 15 Jahren sein erstes Liga-Spiel absolvierte, hatten Spitzenclubs aus dem Ausland geworben.

«Diesmal haben wir uns für den Wechsel entschieden, weil auch der Spieler und seine Eltern damit zufrieden sind», sagte Starka. Über die Ablösesumme für den Youngster wurde Stillschweigen vereinbart.

Damit setzt der HSV seinen Jugendstil fort. Erst vor zwei Tagen hatte der norddeutsche Traditionsclub den 17 Jahre alten Dänen Christian Norgaard verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler vom Erstligisten Lyngby BK wird zunächst mit der U 23 des HSV trainieren, soll aber perspektivisch an den Profikader herangeführt werden. Norgaard ist dänischer U-19-Nationalspieler und gab im November vorigen Jahres sein Debüt in der ersten Mannschaft von Lyngby BK.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer