Torschütze
Gojko Kacar hat beim Testspiel für den Hamburger SV getroffen. Foto: Angelika Warmuth

Gojko Kacar hat beim Testspiel für den Hamburger SV getroffen. Foto: Angelika Warmuth

dpa

Gojko Kacar hat beim Testspiel für den Hamburger SV getroffen. Foto: Angelika Warmuth

Hamburg (dpa) - Die Reserve des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hat ein Testspiel gegen den dänischen Erstligisten FC Kopenhagen mit 2:3 (1:1) verloren. Für die Hanseaten trafen in der Arena am Volkspark Gojko Kacar (30. Minute) und Muhamed Besic (64.).

Stürmer Mladen Petric pausierte nach einer Oberschenkelverletzung, die er sich im Nordderby gegen Werder Bremen zugezogen hatte, und nahm nicht am Kraft- und Ausdauertraining der Stammspieler teil. «Mladen hat einen Bluterguss in der Muskulatur», sagte Trainer Thorsten Fink. Er gehe aber nicht davon aus, dass die Blessur ein Problem für das Spiel am Freitag bei Borussia Mönchengladbach werde.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer