Unfall
Jens Grahl auf dem Trainingsgelände des 1899 Hoffenheim.

Jens Grahl auf dem Trainingsgelände des 1899 Hoffenheim.

dpa

Jens Grahl auf dem Trainingsgelände des 1899 Hoffenheim.

Zuzenhausen (dpa) - Torwart Jens Grahl von 1899 Hoffenheim hat sich im Training eine schwere Gesichtsverletzung zugezogen.

Nach Angaben des Fußball-Bundesligisten erlitt der 22-Jährige nach einem Zusammenprall mit Andreas Ibertsberger eine mehrfache Nasenbeinfraktur, einen zweifachen Bruch der linken Kieferhöhle und einen Bruch des linken Augenhöhlenbodens.

Nach der Verletzung von Tom Starke war der Ex-Schlussmann der SpVgg Greuther Fürth und der Stuttgarter Kickers in Hoffenheim vorübergehend zur Nummer 2 hinter Daniel Haas aufgestiegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer