Verletzt
Benedikt Höwedes wird bereits am Monatag operiert. Foto: Roland Weihrauch

Benedikt Höwedes wird bereits am Monatag operiert. Foto: Roland Weihrauch

dpa

Benedikt Höwedes wird bereits am Monatag operiert. Foto: Roland Weihrauch

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 muss in den kommenden Wochen auf Abwehrspieler Benedikt Höwedes verzichten. Der Kapitän des Bundesligisten zog sich beim 3:1 (1:0)-Sieg gegen den VfB Stuttgart bei einem Zusammenprall mit Teamkollege Marco Höger laut erster Diagnose einen Jochbeinbruch zu.

«Er wird am Montag operiert. Wir hoffen, dass er nicht so lange ausfällt, aber das hängt vom Heilungsverlauf ab», sagte Schalkes Sportvorstand Horst Heldt. Sollte der Verteidiger lange nicht zur Verfügung stehen, erwägt Heldt die Verpflichtung eines neuen Abwehrspielers bis zum Ende der Transferperiode (31. Januar).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer