Kompetent
Für Ottmar Hitzfeld ist der FC Bayern haushoher Favorit. Foto: Walter Bieri

Für Ottmar Hitzfeld ist der FC Bayern haushoher Favorit. Foto: Walter Bieri

dpa

Für Ottmar Hitzfeld ist der FC Bayern haushoher Favorit. Foto: Walter Bieri

München (dpa) - Der ehemalige Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld erwartet den Münchner Fußball-Rekordchampion als klaren deutschen Meister.

«In dieser Saison wirken die Bayern wesentlich konzentrierter. Für mich ist klar, dass die Bayern in dieser Verfassung in der Champions League zu den ganz großen Favoriten gehören, weil sie in dieser Saison noch stärker sind als zuvor. Und in der Bundesliga steht für mich fest, dass sie durchmarschieren werden», sagte Hitzfeld in einem Interview der «Welt». «Der Auftakt ist geglückt, und mit der Erfahrung aus dem Vorjahr sind sie gewarnt. Sie werden nicht den Fehler machen, Zufriedenheit aufkommen zu lassen. Und wenn, dann wird Jupp Heynckes sie den Spielern schon austreiben.»

Hitzfeld lobte die Arbeit von Trainer Heynckes, dem er eine längere Amtszeit bei den Bayern zutraut. «Im Winter werden die Bayern wohl darüber diskutieren, aber warum sollte Heynckes aufhören? Im Moment könnte es keiner besser machen», sagte Hitzfeld. «Ich gehe davon aus, dass er weitermacht.» Der Vertrag von Heynckes läuft am Saisonende aus.

Mit der derzeit von Heynckes praktizierten Rotation werde ein leistungssteigernder Konkurrenzkampf entfacht, betonte Hitzfeld, der in München als Erfinder der Rotation gilt. «Das sind die fünf bis zehn Prozent, die der Trainer da aus den Spielern herauskitzeln kann, weil sie wissen: Es geht auch ohne mich. Mittlerweile geht es bei Bayern sogar ohne Ribéry und Robben. Das ist auch neu.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer