Verletzt
Ob Änis Ben-Hatira mit ins Trainingslager von Hertha BSC reisen kann, steht noch nicht fest. Foto: Uwe Anspach

Ob Änis Ben-Hatira mit ins Trainingslager von Hertha BSC reisen kann, steht noch nicht fest. Foto: Uwe Anspach

dpa

Ob Änis Ben-Hatira mit ins Trainingslager von Hertha BSC reisen kann, steht noch nicht fest. Foto: Uwe Anspach

Berlin (dpa) - Die Teilnahme von Änis Ben-Hatira am Trainingslager des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC in Belek ist fraglich. Am Montagvormittag nahm der 25 Jahre alte Offensiv-Allrounder erneut nicht am Mannschaftstraining teil.

«Wir haben die Hoffnung, dass Änis mitfahren kann, aber wir müssen abwarten.» Ben-Hatira hatte sich Anfang Dezember einen Syndesmose-Einriss am Sprunggelenk zugezogen. Die Berliner halten sich vom 9. bis zum 16. Januar in der Türkei auf.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer