Hannover (dpa) - Torhüter Ron-Robert Zieler fliegt trotz einer mehrtägigen Zwangspause mit ins Trainingslager von Hannover 96. Der Weltmeister konnte auch wegen eines Infekts nicht beim Fußball-Bundesligisten trainieren, soll aber mit nach Belek in die Türkei fliegen.

Zieler war beim Trainingsstart des Tabellen-Vorletzten noch dabei gewesen, hatte sich seitdem aber geschont.

Geplant ist, dass Hannovers neuer Trainer Thomas Schaaf mit 28 Spielern aufbricht. Darunter sind auch einige Talente. Als einziger Stammspieler nicht mit dabei ist nach wie vor der verletzte Hiroshi Kiyotake, der seinen Haarrisses im Fuß bei einer weiteren Reha-Maßnahme in seiner Heimat Japan auskurieren soll.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer