Hannovers Verteidiger Miiko Albornoz fällt gegen Paderborn aus. Foto: Peter Steffen
Hannovers Verteidiger Miiko Albornoz fällt gegen Paderborn aus. Foto: Peter Steffen

Hannovers Verteidiger Miiko Albornoz fällt gegen Paderborn aus. Foto: Peter Steffen

dpa

Hannovers Verteidiger Miiko Albornoz fällt gegen Paderborn aus. Foto: Peter Steffen

Hannover (dpa) - Hannover 96 bangt vor dem Samstag-Spiel beim ungeschlagenen Aufsteiger SC Paderborn um seine Linksverteidiger.

Nach überstandener Grippe ist Christian Pander zwar wieder ins Training eingestiegen. Der chilenische WM-Teilnehmer Miiko Albornoz musste wegen Achillessehnen-Beschwerden jedoch erneut beim Fußball-Bundesligisten aussetzen.

«Wenn wir heute spielen müssten, sähe es nicht gut aus. Ich bin froh, dass wir noch bis Samstag Zeit haben», sagte Trainer Tayfun Korkut. Nach dem gelungenen Saisonstart mit zwei Siegen und einem Unentschieden warnte der Coach vor zu großer Euphorie.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer