Neuzugang
Der Serbe Nikola Djurdjic (r) ist neu bei den Fürthern. Foto: Björn Lindgren

Der Serbe Nikola Djurdjic (r) ist neu bei den Fürthern. Foto: Björn Lindgren

dpa

Der Serbe Nikola Djurdjic (r) ist neu bei den Fürthern. Foto: Björn Lindgren

Fürth (dpa) - Ohne Neuzugang Nikola Djurdjic hat Fußball-Bundesligist SpVgg Greuther Fürth die Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen. Der neu verpflichtete Stürmer hing wegen Visa-Problemen in seiner serbischen Heimat fest, teilten die Franken mit.

Der Angreifer, der vom norwegischen Club FK Haugesund geholt wurde und beim Bundesliga-Schlusslicht einen Vertrag bis 2016 erhalten hatte, soll aber schon in Kürze bei den Franken eintreffen.

«2013 ist ein Neuanfang für uns», sagte Kapitän Mergim Mavraj im hoffnungsvollen Blick nach vorne. «Wir haben in der Hinrunde zu viele Punkte liegen gelassen. Jetzt wollen wir versuchen, einen guten und erfolgreichen Fußball zu spielen.» Am Samstag startet der Bundesliga-Neuling in sein Trainingslager im türkischen Belek.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer