Verletzt
Der Mainzer Marcel Risse leidet an einer einer langwierigen Knochenstauchung im Knie. Foto: Fredrik von Erichsen

Der Mainzer Marcel Risse leidet an einer einer langwierigen Knochenstauchung im Knie. Foto: Fredrik von Erichsen

dpa

Der Mainzer Marcel Risse leidet an einer einer langwierigen Knochenstauchung im Knie. Foto: Fredrik von Erichsen

Mainz (dpa) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 wird ohne seinen Offensivspieler Marcel Risse in das sechstägige Wintertrainingslager nach Mallorca fliegen. Der 22-Jährige wird nach Angaben seines Clubs aufgrund einer langwierigen Knochenstauchung im Knie weiterhin therapiert und bleibt daheim.

Zudem fehlen dem FSV in der Vorbereitung auf die Rückrunde Bo Svensson (Kreuzbandriss) und Sami Allagui (Afrika-Cup). Dagegen soll der österreichische Nationalspieler Andreas Ivanschitz (Innenbanddehnung im Knie) wie vorgesehen mit dem Team sein individuelles Aufbautraining absolvieren. Am 11. Januar ist ein Testspiel gegen den spanischen Drittligisten R.C.D. Mallorca B vereinbart. Sechs Tage nach der Rückkehr trifft das Team von Trainer Thomas Tuchel am 18. Januar im alten Bruchwegstadion auf den Zweitligisten VfL Bochum.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer