Respekt
Freiburgs Stürmer Nils Petersen hält große Stücke auf seinen Trainer Christian Streich. Foto: Patrick Seeger

Freiburgs Stürmer Nils Petersen hält große Stücke auf seinen Trainer Christian Streich. Foto: Patrick Seeger

dpa

Freiburgs Stürmer Nils Petersen hält große Stücke auf seinen Trainer Christian Streich. Foto: Patrick Seeger

Freiburg (dpa) - Fußball-Profi Nils Petersen vom SC Freiburg schätzt seinen Trainer Christian Streich auch wegen dessen Ausstrahlung und Persönlichkeit.

«Streich hat eine unfassbare Reichweite und das auch ohne Anzug und Schickimicki», sagte der 28 Jahre alte Stürmer dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. «Streich polarisiert mit seiner Art und Weise, nutzt seine Reichweite auch für andere Themen.» Der Coach hatte unter anderem für Schlagzeilen gesorgt, als er nach fremdenfeindlichen Kommentaren öffentlich mehr Zivilcourage forderte.

Auch am sportlichen Erfolg des Aufsteigers hat Streich nach Ansicht von Petersen großen Anteil. «Normalerweise denkt man als Spieler immer: Ich habe recht, der Trainer muss mich spielen lassen. Bei Streich ist es anders. Du vertraust ihm», sagte Petersen, der in dieser Saison als Joker schon fünf Tore erzielt hat. «Christian Streich denkt morgens, mittags, abends nur an Fußball - und nachts dann auch noch. Unser Trainer ist ein totaler Perfektionist.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer