Ausfall
Freiburgs Sebastian Freis hat sich die ohnehin schon lädierte Schulter ausgekugelt. Foto: Dominique Leppin

Freiburgs Sebastian Freis hat sich die ohnehin schon lädierte Schulter ausgekugelt. Foto: Dominique Leppin

dpa

Freiburgs Sebastian Freis hat sich die ohnehin schon lädierte Schulter ausgekugelt. Foto: Dominique Leppin

Freiburg (dpa) - Fußball-Bundesligist SC Freiburg muss zu Rückrundenbeginn voraussichtlich auf Sebastian Freis verzichten. Wie die Breisgauer mitteilten, hat sich der Stürmer «die ohnehin schon lädierte Schulter ausgekugelt».

Freis werde das Trainingslager des Clubs in Rota in Spanien verlassen und in Deutschland weiter behandelt. «Sebastian wird uns in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen», sagte Trainer Christian Streich.

Der frühere Kölner, der in der Vorrunde zwölf Spiele (ein Tor) für die Freiburger bestritt, hatte sich am 15. Spieltag im Auswärtsspiel gegen den FC Augsburg (1:1) eine Schulterverletzung zugezogen und war für den Rest der Vorrunde ausgefallen.

Die Freiburger bleiben noch bis zum 11. Januar im Trainingslager in Andalusien. Am 10. Januar ist ein Testspiel gegen den spanischen Zweitligisten Xerez CD terminiert worden, ein weiteres ist für den 7. Januar geplant.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer