Besorgt
Freiburgs Trainer Christian Streich muss auf etliche Stammspieler verzichten. Foto: Bernd Weißbrod

Freiburgs Trainer Christian Streich muss auf etliche Stammspieler verzichten. Foto: Bernd Weißbrod

dpa

Freiburgs Trainer Christian Streich muss auf etliche Stammspieler verzichten. Foto: Bernd Weißbrod

Freiburg (dpa) - Bundesliga-Schlusslicht SC Freiburg muss auch im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 auf zahlreiche Stammspieler verzichten. SC-Trainer Christian Streich werden am Samstag Pavel Krmas, Beg Ferati und Oliver Barth wegen Verletzungen bzw. Krankheit fehlen.

Auch für die wieder mit der Mannschaft trainierenden Julian Schuster und Mensur Mujdza kommt die Fußballpartie zu früh. Vor allem im Abwehrzentrum hat Freiburg große personelle Probleme. In Immanuel Höhn und Fallou Diagné stehen aktuell nur zwei etatmäßige Innenverteidiger zur Verfügung. Der Sportclub will dennoch gegen Schalke 04 eine ähnlich gute Leistung wie beim verdienten 0:0 gegen Rekordmeister Bayern München vor zwei Wochen liefern. «Wir werden versuchen, wieder so ins Spiel zu kommen wie gegen Bayern München», sagte Streich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer