Jan Rosenthal fällt für Eintracht Frankfurt auch gegen den HSV aus. Foto: Fredrik von Erichsen
Jan Rosenthal fällt für Eintracht Frankfurt auch gegen den HSV aus. Foto: Fredrik von Erichsen

Jan Rosenthal fällt für Eintracht Frankfurt auch gegen den HSV aus. Foto: Fredrik von Erichsen

dpa

Jan Rosenthal fällt für Eintracht Frankfurt auch gegen den HSV aus. Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss auch im Heimspiel gegen den Hamburger SV auf seinen Torjäger Alexander Meier sowie Neuzugang Jan Rosenthal verzichten.

«Das sind leider Verletzungen, die länger dauern», sagte Trainer Armin Veh am Freitag. Meier hat seit mehr als zwei Wochen Oberschenkelprobleme, Rosentahl leidet an einem Muskelfaserriss in der Wade. Lediglich Verteidiger Bastian Oczipka könnte nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel wieder rechtzeitig fit werden für die Partie am Samstag. «Aber das ist noch nicht definitiv», meinte Veh.

Der Trainerwechsel bei seinem früheren Verein bereitet dem 52-Jährigen keine Sorgen. Der HSV wird in Frankfurt zum ersten Mal mit seinem neuen Coach Bert van Marwijk antreten. «Der Nachteil für uns ist, dass wir nicht wissen, wie sie jetzt spielen», sagte Veh. «Aber niemand kann seine Philosophie innerhalb von nur zwei Tagen einbringen. Wenn er das könnte, müsste ich sagen: Hut ab.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer