Rot
Lauterns Srdjan Lakic (r) erhält von Schiedsrichter Guido Winkmann die Rote Karte. Daneben Kölns Christian Eichner.

Lauterns Srdjan Lakic (r) erhält von Schiedsrichter Guido Winkmann die Rote Karte. Daneben Kölns Christian Eichner.

dpa

Lauterns Srdjan Lakic (r) erhält von Schiedsrichter Guido Winkmann die Rote Karte. Daneben Kölns Christian Eichner.

Kaiserslautern (dpa) ­ Srdjan Lakic vom 1. FC Kaiserslautern muss im Auswärtsspiel beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München pausieren.

Der 27 Jahre alte kroatische Stürmer war wegen einer versuchten Tätlichkeit gegen Christian Eichner beim 1:1 gegen den 1. FC Köln von Schiedsrichter Guido Winkmann (Kerken) vom Platz gestellt worden. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte Lakic für eine Partie. Der Club akzeptierte die Strafe für seinen Torjäger. Lakic hat bisher elf Saisontreffer für die «Roten Teufel» erzielt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer