Panagiotis Vlachodimos kam in der laufenden Bundesliga-Saison nur zu einem Kurzeinsatz. Foto: Stefan Puchner
Panagiotis Vlachodimos kam in der laufenden Bundesliga-Saison nur zu einem Kurzeinsatz. Foto: Stefan Puchner

Panagiotis Vlachodimos kam in der laufenden Bundesliga-Saison nur zu einem Kurzeinsatz. Foto: Stefan Puchner

dpa

Panagiotis Vlachodimos kam in der laufenden Bundesliga-Saison nur zu einem Kurzeinsatz. Foto: Stefan Puchner

Augsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Augsburg und Mittelfeldakteur Panagiotis Vlachodimos gehen wieder getrennte Wege. Wie der Verein mitteilte, wurde der Vertrag des für eine Saison von Olympiakos Piräus ausgeliehenen Profis «in gegenseitigem Einvernehmen» aufgelöst.

«Alle Parteien haben sich von dem Leihgeschäft mehr versprochen», sagte Geschäftsführer Stefan Reuter. «Daher haben wir uns einvernehmlich über diese Auflösung verständigt.» Vlachodimos kam in dieser Bundesliga-Saison nur zu einem Kurzeinsatz für den FCA beim 0:4 zum Auftakt gegen Borussia Dortmund.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer