Geschafft
Jefferson Farfan darf doch noch ins Schalker Trainingslager reisen. Foto: Kevin Kurek

Jefferson Farfan darf doch noch ins Schalker Trainingslager reisen. Foto: Kevin Kurek

dpa

Jefferson Farfan darf doch noch ins Schalker Trainingslager reisen. Foto: Kevin Kurek

Doha (dpa) - Nach behobenen Visa-Problemen haben der Peruaner Jefferson Farfan und der Brasilianer Edu nachträglich die Reise ins Trainingslager des FC Schalke 04 angetreten.

Das berichtete Manager Horst Heldt am Rande des Testspiels des Bundesligisten in Doha gegen Al-Sadd, den katarischen Fußball-Club des Ex-Schalkers Raúl. Die beiden Offensivspieler sollen nach ihrer erwarteten Ankunft am späten Sonntagabend (Ortszeit) am Montag in die Trainingsarbeit einsteigen, wie Heldt sagte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer