Alexander Esswein
Alexander Esswein war kurz vor der Pause ausgewechselt worden. Foto: Andreas Gebert

Alexander Esswein war kurz vor der Pause ausgewechselt worden. Foto: Andreas Gebert

dpa

Alexander Esswein war kurz vor der Pause ausgewechselt worden. Foto: Andreas Gebert

Augsburg (dpa) - Der FC Augsburg muss im Auswärtsspiel am Mittwoch bei Borussia Dortmund wohl auf Alexander Esswein verzichten. Der Mittelfeldspieler habe sich einen Muskelfaserriss oder eine Zerrung zugezogen, sagte FCA-Trainer Markus Weinzierl nach dem 3:1 (2:1) gegen 1899 Hoffenheim.

Eine genaue Diagnose soll nach einer Untersuchung am Montag feststehen. Esswein war kurz vor der Pause ausgewechselt worden. Durch den Sieg hatte sich Augsburg auf Platz fünf der Fußball-Bundesliga verbessert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer