Sicher
Die Münchner um Torwart Manuel Neuer kassierten nur vier Gegentore. Foto: Fredrik von Erichsen

Die Münchner um Torwart Manuel Neuer kassierten nur vier Gegentore. Foto: Fredrik von Erichsen

dpa

Die Münchner um Torwart Manuel Neuer kassierten nur vier Gegentore. Foto: Fredrik von Erichsen

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 17. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

4 - Mit nur vier Gegentoren in 17 Spielen stellte Tabellenführer Bayern München eine neue Liga-Bestmarke auf.

5 - Naldo ist mit 5 Treffern der torgefährlichste Verteidiger der Liga

9 - Tore hat der HSV in 17 Hinrundenspielen erzielt; diese Bilanz wurde nur von Eintracht Frankfurt (1988/1989) und Tasmania 1900 Berlin (1965/1966) mit jeweils acht unterboten. Und die zwei Hinrunden-Auswärtstreffer der Hanseaten kann bislang nur Borussia Mönchengladbach mit null in der Saison 1996/1997 negativ toppen.

10 Torvorlagen - so viele wie Kevin De Bruyne hat in der Bundesliga-Hinrunde niemand gegeben

11 - Elf Punkte trennen Spitzenreiter Bayern München nach der Vorrunde vom Zweiten Wolfsburg - größer war der Vorsprung noch nie.

13 - Frankfurts Alexander Meier ist nach seinem 13. Saisontreffer der beste Torjäger der Liga

17 - So viele Torschüsse wie beim 0:0 gegen den VfB Stuttgart hat der SC Paderborn zuvor noch nie in einem Bundesliga-Auswärtsspiel abgegeben

26 - Borussia Dortmund kassierte in der Hinrunde vier Gegentreffer mehr als in der gesamten Meistersaison 2010/11

27 - Beste Augsburger Hinrunde der Vereinsgeschichte. Im Vorjahr kam das Team von Trainer Markus Weinzierl in der Hinserie auf 24 Zähler.

34 - Mit 34 Jahren ist Elkin Soto, der zum 1:0 gegen die Bayern traf, der älteste Torschütze von Mainz 05 in der Erstliga-Historie.

496 - Eintracht Frankfurts Trainer Thomas Schaaf saß im Spiel bei Bayer Leverkusen zum 496. Mal in der Bundesliga auf der Trainerbank. Nur vier Chefcoaches haben eine größere Liga-Erfahrung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer