Doppelschlag
Robert Lewandowski traf zweimal gegen Bremen. Foto: Sven Hoppe

Robert Lewandowski traf zweimal gegen Bremen. Foto: Sven Hoppe

dpa

Robert Lewandowski traf zweimal gegen Bremen. Foto: Sven Hoppe

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat elf interessante Zahlen vom 25. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengetragen. 2 Tore gelangen am 25. Spieltag Bayern-Stürmer Robert Lewandowski, Leverkusens Josip Drmic und Hoffenheims Eugen Polanski. 5 Pflichtspiele hat Bayer Leverkusen ohne Gegentor in Serie bestritten. Das hat der Verein letztmals 1984 unter Dettmar Cramer geschafft. 7 Spiele mit Kölner Beteiligung endeten in dieser Saison 0:0. So viele Nullnummern gab es für eine Mannschaft während einer Spielzeit noch nie. 13 Mal nacheinander hat der FC Schalke 04 kein Duell mit Hertha BSC verloren. Der bisher letzte Sieg der Berliner gegen die Königsblauen stammt vom 17. September 2006. 14 von 25 Spielen hat der Hamburger SV ohne eigenen Treffer absolviert und damit den Clubrekord aus der Spielzeit 1991/92 eingestellt. 16 Treffer hat der Hamburger SV in den bisherigen 25 Liga-Spielen nur erzielt - die größte Tormisere der Liga. 20 Punkte hat der VfB Stuttgart bislang auf der Habenseite. So schlecht waren die Schwaben nach 25 Spieltagen noch nie in ihrer Bundesliga-Geschichte. 39 Tore hat Bayern München in den vergangenen neun Bundesliga-Partien gegen Werder Bremen erzielt. 3:1, 4:1, 2:1, 2:0, 6:1, 7:0, 5:2, 6:0 und jetzt 4:0 - gegen die Norddeutschen sind die Bayern besonders torhungrig. 102 Tore haben die Bayern in 37 Pflichtspielen der Saison inklusive des Supercups erzielt. Bis zur 100er-Marke in der Bundesliga fehlen noch 30 Treffer. 126 Tage nach seinem letzten Pflichtspiel hat sich Philipp Lahm zurückgemeldet. Der Weltmeister hatte wegen eines Bruchs des Sprunggelenks gefehlt. 1791 Tage hat es gedauert, ehe Stürmer Nelson Valdez wieder ein Bundesliga-Tor gelang.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer