Frankfurts Trainer Niko Kovac ließ gegen Zenit St. Petersburg seine weitgehend beste Elf auflaufen. Foto: Peter Steffen/Archiv
Frankfurts Trainer Niko Kovac ließ gegen Zenit St. Petersburg seine weitgehend beste Elf auflaufen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurts Trainer Niko Kovac ließ gegen Zenit St. Petersburg seine weitgehend beste Elf auflaufen. Foto: Peter Steffen/Archiv

dpa

Frankfurts Trainer Niko Kovac ließ gegen Zenit St. Petersburg seine weitgehend beste Elf auflaufen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Abu Dhabi (dpa) - Eintracht Frankfurt hat sein Trainingslager in Abu Dhabi mit einem Achtungserfolg beendet. Der Tabellenvierte der Fußball-Bundesliga erreichte beim Testspiel gegen den russischen Topclub Zenit St. Petersburg ein 0:0.

Vor circa 50 Zuschauern ließ Trainer Niko Kovac seine weitgehend beste Elf auflaufen und testete damit auch für den Pflichtspiel-Auftakt am kommenden Samstag (18.30 Uhr) beim Tabellenzweiten RB Leipzig. Am Sonntag reisen die SGE-Profis nach eineinhalb Wochen von Abu Dhabi nach Frankfurt zurück.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer