Bitter
Matthias Ostrzolek hat seinen Ausflug zur Nationalmannschaft nicht unbeschadet überstanden. Foto: Daniel Naupold

Matthias Ostrzolek hat seinen Ausflug zur Nationalmannschaft nicht unbeschadet überstanden. Foto: Daniel Naupold

dpa

Matthias Ostrzolek hat seinen Ausflug zur Nationalmannschaft nicht unbeschadet überstanden. Foto: Daniel Naupold

Augsburg (dpa) - Beim Fußball-Bundesligisten FC Augsburg sorgt sich Trainer Markus Weinzierl vor der Partie gegen Mainz 05 um den Einsatz von Linksverteidiger Matthias Ostrzolek. Der 22-Jährige kam angeschlagen vom U 21-Länderspiel in Italien zurück, sein Einsatz ist fraglich.

«Ich hoffe, dass er rechtzeitig fit wird», sagte Weinzierl. Verzichten muss der Tabellenvorletzte in jedem Fall weiterhin auf Stürmer Aristide Bancé, der mit Burkina Faso ins Endspiel des Afrika-Cups eingezogen ist. «Ein richtiges Erfolgserlebnis für ihn», lobte Weinzierl. «Hoffentlich kann er in Augsburg an diese Leistungen anknüpfen.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer