Wolfsburg ist mit Edin Dzeko in Spanien angekommen.
Wolfsburg ist mit Edin Dzeko in Spanien angekommen.

Wolfsburg ist mit Edin Dzeko in Spanien angekommen.

dpa

Wolfsburg ist mit Edin Dzeko in Spanien angekommen.

Marbella (dpa) - Mit Torjäger Edin Dzeko hat der VfL Wolfsburg in Marbella die Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball- Bundesliga aufgenommen. Der von Manchester City umworbene Stürmer war direkt vom Heimaturlaub in Bosnien in das Trainingslager nach Spanien geflogen.

Nach Angaben der englischen Boulevard-Zeitung «The Sun» steht Dzeko allerdings unmittelbar vor dem Absprung. Sein Transfer zu Manchester City soll demnach nahezu perfekt sein. Beide Clubs hätten sich auf eine Ablösesumme von rund 31 Millionen Euro geeinigt. Der VfL soll seinem wechselwilligen Profi die Freigabe erteilt haben.

Allerdings sei der Rekord-Transfer noch nicht endgültig abgeschlossen. Einige Details müssten noch geklärt werden. Dzekos Berater verhandeln demnach derzeit mit Manchester City über das Gehalt des 24 Jahre alten Spielers, der einen Fünfjahresvertrag erhalten soll. Laut der Zeitung hat der Tabellenzweite der Premier League Dzeko umgerechnet rund 116 000 Euro pro Woche angeboten.

Zuletzt war spekuliert worden, dass Dzeko bereits am 5. Januar für Manchester City im Punktspiel gegen Arsenal London auflaufen könnte. Nach dem derzeitigen Stand ist es eher wahrscheinlich, dass der Torjäger frühestens am 15. Januar gegen Wolverhampton erstmals das City-Trikot tragen könnte.

Im Trainingslager der Wolfsburger traf Dzeko auf Trainer Steve McClaren und seine Team-Kollegen, die von Berlin in den Süden gereist waren. VfL-Manager Dieter Hoeneß blieb wegen einer fiebrigen Erkältung zunächst zu Hause. Im Winterquartier bestreiten die Niedersachsen zusätzlich zum Testspiel gegen den Ligarivalen Borussia Mönchengladbach am 7. Januar noch ein weiteres Match am 6. Januar gegen den französischen Erstligisten HSC Montpellier.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer