Unter Druck
96-Trainer Tayfun Korkut braucht Punkte. Foto: Jochen Lübke

96-Trainer Tayfun Korkut braucht Punkte. Foto: Jochen Lübke

dpa

96-Trainer Tayfun Korkut braucht Punkte. Foto: Jochen Lübke

Hannover (dpa) - Trainer Tayfun Korkut hat gelassen auf den erhöhten Druck beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96 reagiert.

«Ich glaube, ich habe hier schon schwierigere Situationen in der vorigen Saison gehabt», sagte Korkut: «Der Druck ist bei mir gut aufgehoben. Das ist ein Begleiter, den ich ständig habe, um den ich mich kümmere.» Hannover ist seit sieben Spielen sieglos und tritt am Samstag (15.30 Uhr) gegen Tabellenführer Bayern München am. Danach geht es gegen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund.

Zuletzt hatte Clubchef Martin Kind den Druck erhöht. «Drei Punkte sollten wir schon machen aus den drei Partien», hatte Kind gesagt und in Richtung Trainer klar gestellt: «Er braucht die Ergebnisse.» Korkut zeigte sich unbeeindruckt. «Ich kenne meine Aufgabe. Ich habe mich darauf konzentriert, die Mannschaft auf das Spiel vorzubereiten», sagte der 40-Jährige.

Der frühere türkische Nationalspieler war zum Jahreswechsel 2013/2014 als Nachfolger von Mirko Slomka 96-Trainer geworden und hatte das Team in der Vorsaison vor dem drohenden Abstieg gerettet. Aktuell ist Hannover mit 27 Punkten Tabellen-Elfter und hat nur noch vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Vor der Sieglos-Serie war 96 bis auf einen Punkt an die Europapokalplätze heran gerückt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer