Marco Reus
Der Einsatz von Marco Reus gegen Darmstadt ist fraglich. Foto: Ina Fassbender

Der Einsatz von Marco Reus gegen Darmstadt ist fraglich. Foto: Ina Fassbender

dpa

Der Einsatz von Marco Reus gegen Darmstadt ist fraglich. Foto: Ina Fassbender

Lissabon (dpa) - Borussia Dortmund geht mit Personalproblemen in das Bundesliga-Spiel beim SV Darmstadt 98.

Nach dem kräftezehrenden und erst im Elfmeterschießen entschiedenen Pokal-Achtefinale gegen Hertha BSC sind in Marco Reus, Matthias Ginter, Lukasz Piszczek, Marcel Schmelzer und Ousmane Dembélé gleich fünf Profis angeschlagen. Über ihren Einsatz im Duell mit dem Tabellenletzten am Samstag (15.30 Uhr) soll kurzfristig entschieden werden. «Das Personal ist ein großes Fragezeichen», sagte Trainer Thomas Tuchel.

Trotz des Champions-League-Spiels am Dienstag bei Benfica Lissabon würde Tuchel in Darmstadt gern auf Rotation verzichten: «Das Spiel gegen Lissabon spielt zu null Prozent eine Rolle. Wir werden mit dem bestmöglichen Team auflaufen, weil wir die Punkte brauchen.»

Obwohl der Tabellenvierte aus Dortmund 25 Zähler mehr aufweist als Darmstadt, erwartet Tuchel eine schwere Aufgabe: «Unsere letzten beiden Spiele gegen Leipzig und Hertha waren taktische Spiele. Diesmal ist es eher ein mentales Spiel, weil die Favoritenrolle eindeutig ist. Es entsteht ein Druck, mit dem wir zuletzt nicht so gut klargekommen sind.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer