Max Kruse
Max Kruse hat sich das Schlüsselbein gebrochen. Foto: Carmen Jaspersen

Max Kruse hat sich das Schlüsselbein gebrochen. Foto: Carmen Jaspersen

dpa

Max Kruse hat sich das Schlüsselbein gebrochen. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss einige Wochen auf Max Kruse verzichten. Der Offensivspieler habe sich im Punktspiel gegen den FC Schalke 04 (1:2) einen Bruch des Schlüsselbeins zugezogen, teilte der Club via Twitter mit.

Der 29-jährige Kruse sollte noch am Samstag operiert werden. Wie lange der erfolgreichste Torschütze der Bremer in der vergangenen Saison ausfällt, ist offen. Kruse hatte sich bei einem Foul des Schalkers Thilo Kehrer in der 16. Minute verletzt. «Der Ausfall von Max Kruse ist ein großer Verlust. Jeder kennt seinen Stellenwert. Wir hoffen, dass er schnell wieder fit wird», sagte Trainer Alexander Nouri.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer