Marc Arnold will noch vor der Wechselfrist einen Stürmer verpflichten. Foto: Peter Steffen
Marc Arnold will noch vor der Wechselfrist einen Stürmer verpflichten. Foto: Peter Steffen

Marc Arnold will noch vor der Wechselfrist einen Stürmer verpflichten. Foto: Peter Steffen

dpa

Marc Arnold will noch vor der Wechselfrist einen Stürmer verpflichten. Foto: Peter Steffen

Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Braunschweig will in der kommenden Woche noch einen Angreifer verpflichten. Das bestätigte Manager Marc Arnold vor dem Spiel bei Werder Bremen.

«Es ist in der Tat so, dass wir uns noch nach Spielern umschauen. Ich denke auch, dass wir das noch hinkriegen», sagte Arnold dem Pay-TV-Sender Sky im Hinblick auf die am kommenden Freitag endende Wechselfrist.

Bislang lieh der Aufsteiger im Winter den Angreifer Havard Nielsen von Red Bull Salzburg aus. «Wir haben immer gesagt, dass wir nur ein oder zwei Leute holen wollen. Da sind wir jetzt durch die Verletzung von Torsten Oehrl aber etwas unter Zugzwang geraten», meinte Arnold. Der Stürmer hatte sich einen Sehnenriss im rechten Sprunggelenk zugezogen und fällt noch länger aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer