Länderspiel-Einsatz
Bayer Leverkusens Renato Augusto (l) könnte für Brasilien gegen Schottland spielen.

Bayer Leverkusens Renato Augusto (l) könnte für Brasilien gegen Schottland spielen.

dpa

Bayer Leverkusens Renato Augusto (l) könnte für Brasilien gegen Schottland spielen.

Rio de Janeiro (dpa) - Brasiliens Nationaltrainer Mano Menezes hat den Leverkusener Renato Augusto als einzigen Bundesliga-Legionär in den Kader für das Testspiel gegen Schottland am 27. März berufen. Neben dem Mittelfeldspieler wurde auch der Ex-Bayern-Profi Lúcio von Inter Mailand nominiert.

Auf der Liste für die Partie im «Emirates Stadium» von London stehen insgesamt 24 Spieler. Der kürzlich nach Brasilien zurückgekehrte Ronaldinho (Flamengo) ist nicht dabei.

Menezes benannte die Spieler wegen des bevorstehenden Karnevals schon vor der am 10. März ablaufenden Frist. «Wir haben diesmal 24 Spieler berufen. Dadurch haben wir mehr Alternativen, sollte etwas Unvorhergesehenes geschehen», sagte der Coach in Rio. Die Begegnung gegen Schottland ist für die Seleção das zweite Länderspiel des Jahres. Im Februar hatte Brasilien ein Testspiel in Paris gegen Frankreich mit 0:1 (0:0) verloren.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer