Ex-Profi
Tim Borowski könnte sich vorstellen, wieder für Werder Bremen zu arbeiten. Foto: Carmen Jaspersen

Tim Borowski könnte sich vorstellen, wieder für Werder Bremen zu arbeiten. Foto: Carmen Jaspersen

dpa

Tim Borowski könnte sich vorstellen, wieder für Werder Bremen zu arbeiten. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Tim Borowski hat wieder Interesse an einem Job beim Fußball-Bundesligisten Werder-Bremen.

Sollte der neue Sport-Geschäftsführer Frank Baumann sich melden, sei er gesprächsbereit, sagte der langjährige Bremer Mittelfeldspieler dem «Weser-Kurier» und der «Kreiszeitung Syke». Mitte September hatte Borowski nach nur vier Monaten seine Arbeit als Sportlicher Leiter der U 23 von Werder beendet.

Damals hatte der ehemalige Nationalspieler das überraschende Ende seiner Tätigkeit mit persönlichen Gründen erklärt. Borowski hatte den den Job erst im Juni begonnen und sollte als Bindeglied zwischen Profibereich und Nachwuchs fungieren.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer