Verletzungspech
Dortmunds Jakub Blaszczykowski (M) liegt verletzt neben dem Spielfeld und wird behandelt. Foto: Marius Becker

Dortmunds Jakub Blaszczykowski (M) liegt verletzt neben dem Spielfeld und wird behandelt. Foto: Marius Becker

dpa

Dortmunds Jakub Blaszczykowski (M) liegt verletzt neben dem Spielfeld und wird behandelt. Foto: Marius Becker

Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech auch zum Start der Rückrunde treu, die Westfalen müssen wohl lange auf Jakub Blaszczykowski verzichten.

Der polnische Nationalspieler wurde bei der Partie gegen den FC Augsburg früh ausgewechselt, bei ihm besteht nach Clubangaben der Verdacht auf einen Riss des vorderen Kreuzbandes im Knie. Eine endgültige Diagnose soll am Sonntagnachmittag feststehen. Für Blaszczykowski kam in der sechsten Minute Pierre-Emerick Aubameyang. Der BVB hatte in der Hinrunde mit Verletzungen zu kämpfen, Mats Hummels und Ilkay Gündogan werden im Februar zurückerwartet. Neven Subotic fehlt länger.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer