Wilhelm Bender zieht sich aus dem Frankfurter Aufsichtsrat zurück. Foto: Boris Roessler
Wilhelm Bender zieht sich aus dem Frankfurter Aufsichtsrat zurück. Foto: Boris Roessler

Wilhelm Bender zieht sich aus dem Frankfurter Aufsichtsrat zurück. Foto: Boris Roessler

dpa

Wilhelm Bender zieht sich aus dem Frankfurter Aufsichtsrat zurück. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss sich einen neuen Vorsitzenden für seinen Aufsichtsrat suchen. Der frühere Chef der Fraport AG, Wilhelm Bender, wird nach Ablauf der Wahlperiode am 30. Juni nicht mehr zu Verfügung stehen, teilte der Verein mit.

Bender leitete fünf Jahre lang die Geschicke des Gremiums. «Ich habe mit Wilhelm Bender über viele Jahre äußerst vertrauensvoll zusammengearbeitet. Das war menschlich angenehm und gut für die Eintracht», lobte Vorstandschef Heribert Bruchhagen den scheidenden Aufsichtsrat.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer