Düsseldorfs Maximilian Beister (M) spielte eine starke Hinrunde. Foto: Jonas Güttler
Düsseldorfs Maximilian Beister (M) spielte eine starke Hinrunde. Foto: Jonas Güttler

Düsseldorfs Maximilian Beister (M) spielte eine starke Hinrunde. Foto: Jonas Güttler

dpa

Düsseldorfs Maximilian Beister (M) spielte eine starke Hinrunde. Foto: Jonas Güttler

Hamburg (dpa) - Die Rückkehr von U21-Nationalspieler Maximilian Beister zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV rückt näher.

«Wir haben am Wochenende mit dem HSV gesprochen und die meisten Punkte, die noch offen waren, geklärt. Bis Ende Februar wird alles klar sein», sagte Beisters Berater Karsten Kühn der «Hamburger Morgenpost» zu den offenbar weit fortgeschrittenen Verhandlungen.

Der 21 Jahre alte Offensiv-Spieler Beister, der vom HSV noch bis zum Saisonende an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen ist, hat sich beim Zweitliga-Tabellenführer mit acht Toren und elf Torvorlagen in den Vordergrund gespielt. Er war zuletzt sogar von Meister Borussia Dortmund umworben worden, tendiert aber zur Rückkehr an die Elbe.

Derweil wechselt Nachwuchsspieler Lennard Sowah auf Leihbasis auf die Insel. Der 19 Jahre alte Verteidiger, der bisher elf Einsätze für die zweite HSV-Mannschaft vorweisen kann, soll bis Saisonende Spielpraxis beim englischen Zweitligisten FC Millwall sammeln. Für einen Bundesliga-Einsatz hat es bei Sowah bisher nicht gereicht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer