Hungrig
Mario Gomez, Dante und Manuel Neuer (v.l.) denken schon am Tag nach der Meisterschaft an das Juve-Spiel. Foto: Felix Hörhager

Mario Gomez, Dante und Manuel Neuer (v.l.) denken schon am Tag nach der Meisterschaft an das Juve-Spiel. Foto: Felix Hörhager

dpa

Mario Gomez, Dante und Manuel Neuer (v.l.) denken schon am Tag nach der Meisterschaft an das Juve-Spiel. Foto: Felix Hörhager

München (dpa) - Einen Tag nach dem gesicherten Meistertitel hat Sportvorstand Matthias Sammer die Mannschaft des FC Bayern München gleich auf das Viertelfinal-Rückspiel bei Juventus Turin eingeschworen.

«Feiern kann man verlegen, aber Juventus können wir nicht verlegen. Dieses Spiel wird all unsere Kraft und Power benötigen. Die Mannschaft muss einfach begreifen, dass aufgrund ihrer herausragenden Leistungen in diesem Jahr mehr möglich ist», sagte Sammer in der Sendung «Doppelpass» in Sport1.

Am Sonntag stand für die vom Samstag belasteten Profis eine Regenerationseinheit an. Rund 1500 Zuschauer verfolgten das Training des restlichen Personals auf dem Rasen am Vereinsgelände. Drei Tage vor dem Rückspiel bei Juventus am Mittwoch war das Programm wie üblich.

Nach dem 2:0 im Hinspiel wollen die Münchner auch in Italien siegen. «Eins ist klar: Wir müssen wieder so eine Leistung bringen wie im Hinspiel. Wir wollen auch da gewinnen und wollen nicht anfangen zu rechnen», betonte Sammer. «Dazu brauchen wir die volle Kraft, sowohl geistig als auch körperlich.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer