Zurück
Arjen Robben (l) nahm nach seiner Adduktorenverletzung wieder am Training des FC Bayern teil.

Arjen Robben (l) nahm nach seiner Adduktorenverletzung wieder am Training des FC Bayern teil.

dpa

Arjen Robben (l) nahm nach seiner Adduktorenverletzung wieder am Training des FC Bayern teil.

München (dpa) - Dem Einsatz von Arjen Robben im Bundesligaklassiker am 2. April gegen Schlusslicht Borussia Mönchengladbach steht nichts mehr im Wege. Der niederländische Fußball-Nationalspieler des FC Bayern München nahm wieder am Mannschaftstraining beim deutschen Rekordmeister teil.

Robben hatte wegen einer Adduktorenverletzung seine Teilnahme an den EM-Qualifikationsspielen der Niederlande gegen Ungarn abgesagt. In der vergangenen Woche hatte der 27-Jährige intensives Einzeltraining absolviert, hieß es auf der Vereins-Internetseite.

Neben Robben waren noch Andreas Ottl, Diego Contento, die Brasilianer Breno und Luiz Gustavo sowie die Torhüter Thomas Kraft, Jörg Butt, und Rouven Sattelmeier aus der ersten Bayern-Mannschaft auf dem Trainingsplatz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer