Philipp Lahm will den Rückrundenstart keinesfalls verschlafen. Foto: Peter Kneffel
Philipp Lahm will den Rückrundenstart keinesfalls verschlafen. Foto: Peter Kneffel

Philipp Lahm will den Rückrundenstart keinesfalls verschlafen. Foto: Peter Kneffel

dpa

Philipp Lahm will den Rückrundenstart keinesfalls verschlafen. Foto: Peter Kneffel

Frankfurt/Main (dpa) - Bayern Münchens Kapitän Philipp Lahm hat vor dem Start der Rückrunde in der Fußball-Bundesliga ein frühes Zeichen der Stärke von seiner Mannschaft gefordert.

«Es ist wichtig, der Konkurrenz von Anfang an zu zeigen: Wir lassen nichts anbrennen. Wir wollen gleich wieder für klare Verhältnisse sorgen. Damit die Verfolger von Anfang an wissen: Gegen die Bayern ist in diesem Jahr nix mehr zu holen», sagte Lahm einen Tag vor der Partie bei Borussia Mönchengladbach im Interview der «Frankfurter Allgemeine Zeitung».

Die Münchner haben sieben Punkte Vorsprung auf den Zweiten Bayer Leverkusen, durch einen Sieg im Nachholspiel beim VfB Stuttgart in der kommenden Woche können daraus zehn Zähler werden. Trotzdem warnte Lahm vor zu großer Zufriedenheit. «Wir haben den Titel noch lange nicht wieder gewonnen», sagte der Nationalspieler. «Wir haben nicht immer souverän gespielt. In der Hinrunde haben wir uns manches wacklige Spiel mit plötzlichen Schwächephasen geleistet. Diese Unkonzentriertheiten müssen wir in den Griff bekommen.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer