Rückkehrer
Michal Kadlec soll in Portugal wieder in das Mannschaftstraining integriert werden. Foto: Thomas Eisenhuth

Michal Kadlec soll in Portugal wieder in das Mannschaftstraining integriert werden. Foto: Thomas Eisenhuth

dpa

Michal Kadlec soll in Portugal wieder in das Mannschaftstraining integriert werden. Foto: Thomas Eisenhuth

Leverkusen (dpa) - Mit einem Leistungstest haben die Fußballprofis von Bayer Leverkusen am Mittwoch die Vorbereitung auf die Rückrunde der 50. Bundesligasaison aufgenommen.

Stefan Reinartz, der am Neujahrstag 24 Jahre alt wurde, Dominik Kohr und Okan Aydin waren die erste von acht Dreiergruppen, die in der sogenannten Werkstatt der BayArena den Medizincheck absolvierten. Auf dem Programm standen Gewichts- und Fettmessung sowie Ausdauerdiagnostik.

Am Donnerstag bestreiten die Spieler des Tabellenzweiten noch eine Laufeinheit. Am frühen Nachmittag macht sich der Bayer-Tross dann vom Flughafen Düsseldorf aus auf den Weg in das zehntägige Trainingslager nach Portugal.

In Lagos sollen auch die Rekonvaleszenten Sidney Sam und Daniel Schwaab nach ihren Verletzungen wieder das komplette Trainingsprogramm bestreiten. Linksverteidiger Michal Kadlec soll nach seinem Innenbandriss im linken Knie in Portugal wieder in das Mannschaftstraining integriert werden, teilte Bayer mit.

Aus dem U-23-Team der Leverkusener nehmen Kohr, Aydin, Niklas Lomb und Luca Dürholtz an der Vorbereitungsmaßnahme in Portugal teil. Auch U-19-Kapitän Jonas Meffert soll Erfahrungen im Kreis der Bayer-Profis sammeln.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer