Zusammenprall
Junior Fernandes hatte beim Training in Portugal einen leichten Zusammenstoß. Foto: Federico Gambarini

Junior Fernandes hatte beim Training in Portugal einen leichten Zusammenstoß. Foto: Federico Gambarini

dpa

Junior Fernandes hatte beim Training in Portugal einen leichten Zusammenstoß. Foto: Federico Gambarini

Lagos (dpa) - Mit einem knapp zweistündigen Programm haben die Fußballprofis des Bundesliga-Tabellenzweiten Bayer Leverkusen am Freitag in Lagos (Portugal) ihr Wintertrainingslager eröffnet.

Läufe, Sprint- und Schnellkraftübungen und Passformen mit nur einem Ballkontakt standen dabei im Mittelpunkt. Die Rekonvaleszenten Daniel Schwaab und Sidney Sam bestritten bereits wieder das komplette Training, Michal Kadlec wird schrittweise herangeführt. Der tschechische Linksverteidiger machte mit Konditionstrainer Holger Broich individuelle Übungen.

Nach einem Zusammenprall mit Lars Bender musste Bayers chilenischer Stürmer Junior Fernandes von Mannschaftsarzt Gregor Hencke kurz behandelt werden, konnte die Einheit aber fortsetzen.

Bayer-Teamchef Sami Hyypiä nahm die Arbeit in Portugal mit einem Gips am linken Unterarm auf. Der Finne hatte sich beim Skifahren in den Ferien einen Bruch zugezogen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer