Renato Augusto fliegt nicht mit ins Trainingslager von Bayer Leverkusen. Foto: Federico Gambarini
Renato Augusto fliegt nicht mit ins Trainingslager von Bayer Leverkusen. Foto: Federico Gambarini

Renato Augusto fliegt nicht mit ins Trainingslager von Bayer Leverkusen. Foto: Federico Gambarini

dpa

Renato Augusto fliegt nicht mit ins Trainingslager von Bayer Leverkusen. Foto: Federico Gambarini

Düsseldorf (dpa) - Ohne den brasilianischen Mittelfeldspieler Renato Augusto ist Bayer Leverkusen ins Trainingslager an die portugiesische Algarveküste aufgebrochen. Dies wurde nach dem ersten Leistungstest der Mannschaft entschieden.

Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, soll der Profi sein Aufbauprogramm nach der Knieoperation in Leverkusen fortsetzen, da die Bedingungen dort für ihn derzeit einfach am besten seien. Zudem fehlen in Portugal der noch nicht genesene Torhüter René Adler sowie Defensivspieler Hanno Balitsch, der von Trainer Robin Dutt ausgemustert wurde. Dafür hat Dutt in Samed Yesil, Okan Aydin, Kolja Pusch und Dominik Kohr vier Nachwuchsspieler mit an Bord.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer