Unglücklicher Torschütze
Leverkusens Eren Derdiyok traf zum zwischenzeitlichen 1:1. Foto: Rolf Vennenbernd

Leverkusens Eren Derdiyok traf zum zwischenzeitlichen 1:1. Foto: Rolf Vennenbernd

dpa

Leverkusens Eren Derdiyok traf zum zwischenzeitlichen 1:1. Foto: Rolf Vennenbernd

Albufeira (dpa) - Für die Fußballprofis von Champions-League-Achtelfinalist Bayer Leverkusen läuft es vor dem Rückrundenauftakt der Bundesliga am 22. Januar gegen den FSV Mainz 05 alles andere als rund.

Drei Tage nach dem 1:3 gegen den RKC Waalwijk unterlag die Mannschaft von Trainer Robin Dutt in Albufeira in Portugal auch dem SC Heerenveen mit 2:4 (1:1). Gegen den Tabellensiebten der niederländischen Ehrendivision waren vor etwa 200 Zuschauern nur Eren Derdiyok (19.) zum zwischenzeitlichen 1:1 und Karim Bellarabi (62.) zum 2:1 erfolgreich. André Schürrle traf in der 87. Minute den Pfosten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer