Angreifer
Mark Uth fällt wegen seiner Verletzung mehrere Wochen aus. Foto: Uwe Anspach

Mark Uth fällt wegen seiner Verletzung mehrere Wochen aus. Foto: Uwe Anspach

dpa

Mark Uth fällt wegen seiner Verletzung mehrere Wochen aus. Foto: Uwe Anspach

Zuzenhausen (dpa) - Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim muss wegen einer Rippenverletzung nun doch länger auf Angreifer Mark Uth verzichten.

«Er wird Stand jetzt drei bis vier Wochen ausfallen. Seine Verletzung ist doch schwerwiegender als gedacht», sagte Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann. Uth, der in dieser Saison bereits sechs Treffer erzielt hat, zog sich die Verletzung am vorletzten Spieltag beim 1:2 gegen den VfL Wolfsburg zu.

Ebenfalls fehlen werden in der kommenden Bundesliga-Partie am Sonntag (17.30 Uhr) beim FC Schalke 04 Mittelfeldmann Lukas Rupp (Knieprobleme) sowie die beiden Verteidiger Fabian Schär (Adduktorenprobleme) und Jeremy Toljan (erneute Muskelverletzung). Abwehrspieler Benjamin Hübner kehrt dagegen nach abgesessener Gelbsperre in die Mannschaft zurück.

Nagelsmann warnte davor, Schalke zu unterschätzen. Die Mannschaft stehe zwar immer noch nicht da, wo sie gern stehen würden. «Ihr Vertrauen ist aber gestiegen und sie sind variabler geworden.» Zudem habe Schalke in der Winterpause mit dem österreichischen Angreifer Guido Burgstaller einen Spieler verpflichtet, der schwer zu bespielen sei.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer