Abwehrspieler
Bamba Anderson (r) bleibt Frankfurt treu. Foto: Arne Dedert

Bamba Anderson (r) bleibt Frankfurt treu. Foto: Arne Dedert

dpa

Bamba Anderson (r) bleibt Frankfurt treu. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Abwehrspieler Bamba Anderson hat seinen Vertrag bei Eintracht Frankfurt um drei Jahre bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Dies teilte der hessische Fußball-Bundesligist mit.

Der 27-jährige Brasilianer war 2011 von Borussia Mönchengladbach gekommen und bestritt seitdem 57 Erstliga-, 30 Zweitliga- und sieben Europa-League-Spiele für Frankfurt. «Er hat damit ein weiteres deutliches Zeichen für die Mannschaft gesetzt», sagte Sportdirektor Bruno Hübner.

Er verhandelt derzeit mit Torhüter Kevin Trapp und Innenverteidiger Carlos Zambrano. Beide Leistungsträger möchte die Eintracht unbedingt halten, beide sind jedoch auch bei anderen Clubs im Gespräch. «Wir haben unsere Angebote zur Vertragsverlängerung gemacht. Es ist Ziel, beide zu halten», hatte Vorstandschef Heribert Bruchhagen am Sonntag im Trainingslager in Abu Dhabi gesagt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer