Wolfsburgs Sportdirektor Klaus Allofs verlangt von seinen Spielern das Maximum. Foto: Axel Heimken
Wolfsburgs Sportdirektor Klaus Allofs verlangt von seinen Spielern das Maximum. Foto: Axel Heimken

Wolfsburgs Sportdirektor Klaus Allofs verlangt von seinen Spielern das Maximum. Foto: Axel Heimken

dpa

Wolfsburgs Sportdirektor Klaus Allofs verlangt von seinen Spielern das Maximum. Foto: Axel Heimken

Wolfsburg (dpa) - Klaus Allofs hat hohe Erwartungen an die Profis des VfL Wolfsburg. Ein Platz im oberen Tabellendrittel der Fußball-Bundesliga wäre für den VfL-Manager daher keine Überraschung.

«Wir waren zum Ende der vergangenen Saison zehn Spiele lang ungeschlagen, das macht uns durchaus Mut», sagte Allofs im «Kicker»-Interview.

Allerdings habe man noch ein «fragiles Gebilde.» Dies hätten die Testspiele gezeigt. «Klar ist: Wir werden hohe Ansprüche stellen an die Spieler und versuchen, das Maximale herauszuholen», erklärte der VfL-Manager.

Mit Hilfe des sportlichen Erfolgs will er auch das Vorurteil beseitigen, der VfL habe bei Fußballfans nur wenige Sympathien. «Wir wollen Deutschland zeigen, dass wir anders sind und unsere Sachen gut machen», argumentierte Allofs.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer