Richtiger Impuls
Lukas Podolski glaubt an eine gute Rückrunde.

Lukas Podolski glaubt an eine gute Rückrunde.

dpa

Lukas Podolski glaubt an eine gute Rückrunde.

Köln (dpa) - Fußball-Nationalstürmer Lukas Podolski sieht den Bundesligisten 1. FC Köln trotz Abstiegsgefahr auf einem guten Weg.

«Die Verantwortlichen um Claus Horstmann, Wolfgang Overath und Jürgen Glowacz haben aus meiner Sicht in der letzten Zeit positive Dinge auf den Weg gebracht», sagte Podolski der Zeitung «Express». Als Beispiele nannte er die Verpflichtung des neuen Sportdirektors Volker Finke zum 1. Februar, die Winter-Transfers und die Entscheidung, an Trainer Frank Schaefer festzuhalten.

«Diesen Weg müssen wir gemeinsam mit unseren Fans gehen», sagte Podolski. Allerdings verhehlte der 25-Jährige nicht, «dass es in der Hinrunde Spiele gab, die man natürlich nicht schönreden kann und darf». Vor dem Rückrundenstart am 16. Januar bei Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern liegt die Podolski-Mannschaft vor Borussia Mönchengladbach und dem VfB Stuttgart auf Relegationsplatz 16.

Mit der Frage, ob er anstelle von Youssef Mohamad Spielführer der Kölner Mannschaft werde, beschäftigt sich Podolski nach eigenem Bekunden nicht. «Entscheidend ist doch, dass jeder einzelne auf dem Platz Verantwortung übernehmen muss», ergänzte er.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer